12
Jan 2020
von Carina Göbl

 

Dieses Mal kommt der kleine Rückblick auf 2019 etwas verspätet. Vielleicht weil sich die Energie der Frage in der Übersicht des Beitrags bemerkbar gemacht hat. Was ist "anfangen" für dich?

Letztes Jahr konnte ich es nicht erwarten, dass bestimmte Ereignisse eintreffen oder anfangen. Ich durfte in 2019 wieder viel dazu lernen und vor allem, dass man mit selbst auferlegtem Druck sich nur bremst. Alles kommt zur richtigen Zeit zu dir. ES tut und das Universum hat eine andere (oder keine ;-) ) Zeitrechnung. Trotz gewisser Tiefen, die einem der Verstand ja teilweise einbrockt und im Grunde keine Tiefen sind, sondern Möglichkeiten sich weiter zu entwickeln, war 2019 mit vielen wunderbaren Momenten geschmückt. Momente die zeigen, wie wichtig es ist das Hier und Jetzt zu leben. 
Danke an alle Weggefährten (Partner, Familie, Freunde,...), die 2019 besonders gemacht haben.

Nun ja, zurück zu der Frage, was ist "anfangen" für dich?
Im Moment ist gerade eine Zeitqualität des Neuanfangs, neu Ausrichtens und Altes hinter sich lassen und die ist für mich deutlich spürbar. Dieses Wochenende konnte ich für mich die letzten Themen und Blockaden dazu hinter mir lassen und freue mich nun "anfangen" zu können. Mit Allem, was das Leben dieses Jahr so bereithält.

Hast du dir schon einmal die Frage gestellt, was "anfangen" für dich ist?
Jedenfalls wünsche ich dir alles Liebe, bei Allem, was du dieses Jahr anfängst. ♥

Down2Earth
Carina Göbl

 


Zurück